· 

Die formenreiche Welt der Stillkissen

Das Stillen ist gerade für Erstgebärende eine völlig neue Erfahrung und kann am Anfang etwas schwierig sein. Aus diesem Grund empfehlen unsere Hebammen immer die Anschaffung eines Stillkissens. Hier gibt es eine riesige Auswahl unzähliger Formen und Farben. Wir möchten euch unsere Top 3 vorstellen und näher beschreiben und hoffen, euch mit der Auswahl etwas helfen zu können. 

Das schlauchförmige Stillkissen

Eines unserer Favoriten ist das schlauchförmige Stillkissen, denn es ist vielfältig einsetzbar. Generell sind Stillkissen nicht sehr günstig weshalb es gut ist, wenn das Kissen dann mehrere Funktionen übernimmt. Gerade zu Beginn der Stillzeit ist das Kissen oft unverzichtbar aber irgendwann habt ihr den Dreh raus und das Stillen funktioniert überall und in jeder Position. Das schlauchförmige Kissen kann, wie ihr auf den Bildern sehen könnt, für folgende Situationen verwendet werden: 
1. Als Seitenschläferkissen während der Schwangerschaft 

2. Als Stillkissen 

3. Als Lagerungskissen für eurer Baby

 

Die Länge

Die Marken, die wir in der StiLLLounge betreiben, sind das "Theraline Original" und das "Joyfill Flexofill". Die beiden unterscheiden sich nicht nur im Preis, sondern auch in der Länge. Das Theraline Kissen ist 190cm lang und eignet sich dafür perfekt als Seitenschläferkissen. Für kleinere Menschen reichen aber auch die 170cm des Flexofill Kissens aus

Die Füllung

Theraline waren die ersten, die die Mikroperlen - Füllung verwendet haben. Diese EPS Perlen sind so klein, dass sie 1. nicht sehr laut sind beim Umlagern und 2.  (das finden wir viel wichtiger) die Perlen nicht zusammenkleben. Ihr kennt das vielleicht von Reisekissen, bei denen man irgendwann das Gefühl hat die Füllung ist verschwunden. Das sollte mit den Mikroperlen nicht passieren und ihr spart euch die lästige Arbeit des Nachfüllens, denn glaubt mir: diese Styroporkugeln kleben überall! Außerdem ist diese Art von Füllung gut für Allergiker geeignet und man kann das Kissen in die gewünschte Form legen.  Die EPS Mikroperlen sind sowohl im Theraline Original als auch im Flexofill von Joyfill verarbeitet. 

Polyester - Füllungen sind oft formstabiler und lassen sich schlecht in die gewünschte Form bringen. Aber auch diese Füllung ist einfach zu reinigen und somit für Allergiker geeignet. 
Naturfüllungen haben den Vorteil, dass man eine geringe Schadstoffgefahr hat. Allerdings sind die Kissen oft sehr schwer und die Füllung sehr pflegeaufwendig. Dinkel- oder Buchweizenfüllungen quellen bei zu viel Feuchtigkeit auf und müssen dann ausgetauscht werden. Sie sind also nicht sehr langlebig. 


Das Amerikanische Stillkissen

Auch das amerikanische Stillkissen von MyBrestFriend bietet einige Vorteile. Es kann um den Bauch umgeschnallt werden und somit genau die Höhe eingestellt werden, die für dich und das Stillen am besten geeignet ist. Das Stillkissen hat links und rechts eine kleine Erhöhung für die Lagerung des kleinen Köpfchens und ist auch breit genug, sodass verschiedene Stillpositionen des Babys genutzt werden können. Prinzipiell könntet ihr während des Stillens sogar aufstehen und euch etwas zu trinken holen (denn wer vergisst nicht ständig die Trinkflasche mitzunehmen?). Aber bitte nicht vergessen, das Baby dennoch festzuhalten!

Dieses Kissen gibt es auch in der Zwillingsausführung. Es ist viel breiter, sodass man beide Kinder zeitgleich stillen kann. Der Nachteil ist hierbei ganz klar, dass das Kissen ausschließlich zum Stillen verwendet werden kann. 

 

Bei allen Stillkissen solltet ihr immer darauf achten, dass man die Bezüge abnehmen und waschen kann. Das geht bei allen von uns vorgeschlagenen Kissen. 


Das Natural Curve Kissen

Das Natural Curve Kissen von Ergo Baby bietet zwei Vorteile: 

1. Es ist schön klein und handlich und kann schnell von einer Stelle zur nächsten gebracht werden.

2. Durch die schräge Innenfläche "rutscht" das Kind in die optimale Stillposition. Es sollte nämlich nicht auf dem Rücken liegen und den Kopf zur Brust bewegen, sondern frontal mit dem Kopf zur Brust schauen. 

 

Einige Frauen aus unserer StiLLLounge stillen sehr gerne mit diesem Stillkissen. Andere finden es nicht hilfreich. Oft liegt es daran, dass Frauen mit einem längeren Oberkörper natürlich auch das Baby weiter oben liegen haben müssen. Das Kissen ist dann zu tief. 

 


Diese drei Kissen haben wir in unserer StiLLLounge von unzähligen Frauen testen und bewerten lassen. Unsere Hebammen empfehlen meistens das schlauchförmige Stillkissen, mögen aber auch das Amerikanische Stillkissen sehr. 

Auch wenn das Stillkissen keine günstige Anschaffung ist, haben wir die Erfahrung gemacht, dass man hier wirklich auf Marken zurückgreifen sollte. Oft gibt es auch in Discountern Stillkissen, diese sind aber qualitativ nicht zu vergleichen mit den Markenartikeln. (TIPP: Die Ersatzbezüge aus den Discountern sind aber super). 

Habt ihr noch andere Erfahrungen gemacht? Habt ihr ein Stillkissen benutzt, das wir hier nicht vorgestellt haben, das ihr aber total super findet? Dann hinterlasst uns doch gerne einen Kommentar unter diesem Blogeintrag. 

Wir haben zu diesem Blogeintrag auch ein Video auf unserer Instagram Seite veröffentlicht. Schaut einfach die Story "Stillkissen" auf der Highlight Seite an (Stilllounge.berlin). 

Wie immer: Bei Fragen stehen wir euch gerne per Email oder bei uns in der StiLLLounge zur Verfügung.