Babymassagekurs online

- Der Online Kurs von Kursleiterin Ilona Kattarius Will -


  • Du hast dein Kind bekommen und möchtest einen Babymassagekurs belegen?
  • Bei dir in der Nähe findet kein Babymassagekurs statt?
  • Die Babymassagekurse in deiner Nähe sind alle bereits ausgebucht?
  • Du möchtest, dass auch dein Partner von dem Kurs profitieren kann?

Dann ist der Online Babymassagekurs von Kursleiterin Ilona Kattarius Will genau das Richtige für dich!


In diesem Online Babymassagekurs von Kursleiterin Ilona Kattarius Will erfährst du Alles, was du für die Babymassage wissen musst. Sie gibt dir praktische Übungen mit, welche dir helfen, die Babymassage optimal zu gestalten. Du musst dich nicht extra auf den Weg machen, denn du kannst alle Videos und Informationen von zu Hause aus oder auch von unterwegs abrufen und dir in deinem eigenen Tempo aneignen. Du kannst die Videos zurückspulen oder im Gesamten noch einmal ansehen. So verpasst du keine wichtigen Informationen mehr und kannst alle Massagetechniken ganz entspannt nachmachen.

Eine Begrenzung der Teilnehmerzahl gibt es nicht, so dass du dich weder anmelden, noch dafür telefonieren oder mit anderen in Kontakt treten musst. Du kannst direkt loslegen oder wann auch immer du dich dazu entscheidest. 


Themenübersicht Babymassagekurs online


Themen

Wofür ist ein Babymassagekurs online sinnvoll?

Gerade in der Anfangszeit kann sich dein Baby noch nicht selbst vielseitig ausdrücken und sich auch noch nicht mit allen Sinnen auf dich und die anderen Bezugspersonen einlassen.

 

Dein Baby ist mit einem feinen Gefühl ausgestattet, durch welches es Berührungen, liebevolle Nähe, deine persönliche Ausstrahlung und weitere Sinnesäußerungen wahrnehmen und zuordnen kann. Direkte Nähe, wie sie bei einer Babymassage Grundvoraussetzung ist, vermittelt deinem Kind Vertrauen, Geborgenheit und Sicherheit. Du als Bezugsperson kannst also direkt auf die Belange deines Babys einwirken, es beruhigen und eine Bindung aufbauen. Dadurch kann sich dein Baby entspannen und auch körperliche Beschwerden wie Blähungen, Bauchschmerzen, Verdauungsprobleme, Kolliken können gelindert werden. Auch beim Zahnen kann eine Babymassage helfen.

 

Der wichtigste Aspekt ist aber dennoch die Zuneigung. Berührungen sind deshalb besonders wichtig und die Haut ist dafür unser größtes Organ. Bei der Babymassage könnt ihr gegenseitig all die intimen Dinge vermitteln, die für Zuneigung und Geborgenheit benötigt werden.

Wann mit einem Babymassagekurs online anfangen?

Wann du mit einer Babymassage mit deinem Säugling anfangen kannst, hängt ganz von dir und deinem Baby ab. Bereits nach den ersten Tagen kannst du mit ersten Streicheleinheiten beginnen. Konkrete Massagetechniken können in etwa ab einem Alter von 4-8 Wochen durchgeführt werden. Das hängt zum Beispiel auch davon ab, ob der Nabel deines Kindes abgeheilt ist. Du kannst dein Baby am Besten einschätzen und wirst bemerken, wann eine Massage geeignet ist. Solltest du noch Zweifel haben, frage unbedingt bei deiner Hebamme nach. Sie wird dir mit Sicherheit weiterhelfen können. 

Bis zu welchem Alter kann ein Babymassagekurs online durchgeführt werden?

Es gibt keine konkrete Empfehlung, bis zu welchem Alter ein Babymassagekurs durchgeführt werden kann. Auch du lässt dich wahrscheinlich gerne noch heute massieren. Dein Baby wird dir irgendwann mitteilen, ob es noch massiert werden möchte. Krabbelt es bspw. davon, hat es für den Moment möglicherweise genug. Mit zunehmenden Alter deines Babys kannst du die Massagetechniken natürlich etwas anpassen und auf eure Bedürfnisse abwandeln.

Was wird in dem Babymassagekurs online gemacht?

In diesem Kurs erhältst du eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Babymassage. Bevor es losgeht, werden dir die Hintergründe, aber vor allem auch die benötigten Vorbereitungen erläutert. So sollte der Raum ggf. auf eine gewisse Temperatur gebracht werden, auch die Unterlage, die Höhe der Ablage oder auch andere Themen werden vorgestellt. Und dann erlernst du nach und nach verschiedene Griffe und Techniken für die Babymassage. Dabei beobachtest du dein Baby und nimmst das Feedback wahr. Manch ein Griff gefällt deinem Baby vielleicht besser und eine andere Technik mag dein Baby eventuell nicht so sehr. Anhand dessen kannst du natürlich Massagetechniken unterschiedlich oft wiederholen. 

Wo kann ich den Babymassagekurs online durchführen?

Es spielt keine Rolle, ob du beispielsweise in Dortmund, Ratingen, Berlin, Freiburg, Hannover, Graz, Köln, Salzburg, Suttgart, Winterthur oder in einem kleinen Dorf wohnst. Wenn du ein Smartphone, ein Tablet, einen Laptop, einen Computer oder einen Smart-TV mit Internetverbindung hast, dann bist du direkt startklar mit dem Babymassagekurs online. Du kannst ihn überall durchführen, wo du genügend Platz hast und die Übungen durchführen kannst. Das kann zu Hause, draußen im Park oder auch am Strand sein. Du entscheidest wo du die Übungen am Besten durchführen kannst. Dabei sparst du dir jede Menge Zeit, denn du musst nicht auf Parkplatzsuche gehen, benötigst keine Anmeldung, musst dich nicht auf Wartelisten setzen lassen, sondern kannst direkt mit der Babymassage loslegen. Du entscheidest, ob du individuell oder nach einem bereits erstellten Trainingsplan die Übungen absolvieren möchtest.

Können den Babymassagekurs online auch beide eltern absolvieren?

Aber selbstverständlich können den Babymassagekurs online auch beide Elternteile absolvieren. Du kannst sogar deine Eltern, also die werdenden Großeltern, daran teilhaben lassen. Ihr seid da recht flexibel und könnt zeitgleich oder nacheinander die Videos anschauen. Die Tipps sind für alle gut. Und das tolle daran ist, dass ihr nur einmal die Kursgebühr zahlen müsst und dann Zeit habt, euch mit den notwendigen Informationen zu versorgen.

Wie lange und wie oft sollte man den Babymassagekurs online durchführen?

Bei einer Babymassage deines Babys geht es nicht darum, den Punkt abzuarbeiten und nach einem bestimmten Zeitpunkt fertig zu sein oder dein Baby unbedingt 3x die Woche massieren zu müssen. Finde selbst für euch heraus, wie ihr die Massage in euren Alltag einbauen könnt und was deinem Baby gefällt. Das findest du nur durch Ausprobieren heraus. Wähle in jedem Fall auch für dich geeignete Zeitpunkte aus. Musst du nach der Massage zu einem wichtigen Termin oder bist du in dem Moment zu aufgewühlt und selbst nicht entspannt genug, dann lass die Massage lieber für den Augenblick sein. Denn es geht nicht um das reine Massieren, sondern darum, eine Bindung zu deinem Baby aufzubauen und in entspannter und ruhiger Atmosphäre die gemeinsame Zeit zu genießen. Seid ihr beide entspannt und habt genügend Freiraum, dann bieten sich 2-3 Massagen in der Woche an. Auch nach der Massage kannst du die Zeit noch nutzen, um entspannt etwas zu spielen oder noch ein wenig die Ruhe zu genießen. 

Zu welchem Zeitpunkt sollte der Babymassagekurs online durchgeführt werden? 

Ob du dein Baby vor dem Schlafengehen massierst oder erst ein Bad nehmen lässt, das liegt ganz an euch. Der Zeitpunkt muss für euch beide passen. Wichtige Termine im Anschluss an eine Massage oder gestresste Momente sind nicht besonders gut geeignet für die entspannte Babymassage deines Babys. Nimm dir die Zeit und versuche, entspannte Zeitpunkte zu finden. Andernfalls macht die Massage weder dir, noch deinem Baby wirklich Spaß.

Welche Hilfsmittel benötigt man für den Babymassagekurs online?

Im Grunde benötigst du keine besonderen Hilfsmittel. Eine warme Umgebung, sowohl von der Temperatur, als auch von den Lichtfarben sollte schon möglich sein. Auch eine für euch beide passende Position (im Sitzen, Stehen, Liegen, etc.) sollte möglich sein. Möchtest du gerne Öle verwenden, achte in jedem Fall darauf, dass diese pflanzlicher Natur sind aus kontrolliert biologischem Anbau. Olivenöl, Mandelöl oder Jojobaöl sind gut geeignet. Verzichten solltest du unbedingt auf Lotions, Cremes oder Öle mit synthetischen Duftstoffen und Zusätzen. Konkrete Tips zur Anwendung findest du direkt in dem Onlinekurs von Ilona Kattarius Will. 

Welche Art von Babymassge wird bei dem Onlinekurs angewendet?

Kursleiterin Ilona nutzt die indischen Massagetechniken, aber natürlich mit Bezug auf die Bedürfnisse der westlichen Babys, welche viel öfter mit Kolliken und generellen Problemen im Bauchbereich zu kämpfen haben. Wichtiger als die Techniken sind aber natürlich die liebevolle Zuneigung und Nähe, die du deinem Baby bei einer Babymassage vermittelst.

Wer führt durch den Babymassagekurs online?

Kursleiterin Ilona Kattarius Will aus Fulda ist ausgebildete Arzthelferin mit dem Schwerpunkt ganzheitliche Heilmethoden und hat sich zusätzlich im Bereich Baby- und Kindermassage ausbilden lassen. Auch als Coach für energetische Medizin hilft sie seit längerer Zeit schon den Babys auf dieser Welt. Sie führt dich mit Freude und langjährige Erfahrung durch den Kurs.


Rückbildungskurs online

Du bist ebenfalls an einem Rückbildungskurs online interessiert? 

Dann findest du auf unserer Seite die passenden Informationen dazu.

Erfahrungen/Empfehlungen mit dem Babymassagekurs online?

Du hast Erfahrungen mit dem Babymassagekurs online gemacht? Dann lass uns gerne Feedback da. Wir würden uns freuen, wenn du uns über das Kontaktformular deine Erfahrungen schildern und wir diese mit anderen teilen können. 

 

Solltest du noch spezielle Fragen zu der Thematik haben, nimm gerne ebenfalls Kontakt zu uns auf.


*Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisionslinks auf externe Angebote. Wenn Sie auf einen solchen Link klicken und über diesen Link einen Kauf tätigen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Der Preis verändert sich hierbei nicht.