HappyPo - Die Po-Dusche

HappyPO - Die Po-Dusche für das Wochenbett und auch danach

Das einfachste Bidet der Welt: Ohne Anschlüsse, ohne Batterien.
Abduschen, abtrocknen, frisch. Mit HappyPo wird die Intimreinigung mit Wasser so einfach, wie es bisher Bidet-Nutzern vorbehalten war. Ganz gleich, ob es um Genuss im Alltag oder um Hilfe in Ausnahmesituationen geht.

Gerade auch in der Schwangerschaft und vor allem im Wochenbett, in denen dein Intimbereich schwerer erreichbar, gereizt und empfindlich ist, empfiehlt sich das Abduschen mit der Po-Dusche. Mit dieser sanften Methode fühlst du dich rundum wohl.

Auch im Alltag danach, im Urlaub, auf Geschäftsreise oder an der Raststätte ist die HappyPo Po-Dusche der ultimative Begleiter, denn Klopapier macht niemals so sauber. 

Erklärvideo zur Po-Dusche

HappyPo-Rosé

HappyPo - Rosé

HappyPo-Mint

HappyPo - Mint

HappyPo-Weiß

HappyPo - Weiß

Wie wende ich die HappyPo Po-Dusche an?

Die Anwendung der HappyPo Po-Dusche ist super einfach. Die HappyPo besteht lediglich aus zwei Teilen. Einem großen Körperteil und einem kleinen Duschkopf. Zuerst füllst du Wasser in den Körperteil und dann schraubst du innerhalb von wenigen Sekunden den Duschkopf oben drauf. Und dann kann es nach dem Toilettengang auch direkt losgehen. Während du noch auf der Toilette sitzt, einfach die HappyPo vor oder hinter dir unter den Intimbereich halten und die HappyPo drücken, damit der Wasserstrahl entsprechend die Stellen säubert, welche du säubern möchtest. Dabei kannst du selbst entscheiden, mit wie viel Kraft du drückst. Je stärker du drückst, desto stärker sind auch die Wasserstrahlen. Mehrmaliges drücken hintereinander befördert entsprechend weitere Strahlen an die benötigten Stellen. 

Welche HappyPo-Größe ist für mich geeignet?

Die HappyPo gibt es aktuell in 2 verschiedenen Größen. Die XL-Variante ist super für zu Hause, denn du bekommst einfach mehr Wasser zum Spülen heraus. Unterwegs ist die Standard-Variante eventuell besser geeignet, da sie nicht so viel Platz in der Tasche wegnimmt. Für Kinder ist die Standard-Variante sicherlich besser geeignet, da sie dann besser festgehalten werden kann. Zudem gibt es noch eine Kinder-Variante, bei der das Material etwas dünner und somit leichter zu drücken ist.